Einfacher Git-Workflow

Vorbereitung:

Den Befehl Clone nutzen, um eine Kopie des Projekts auf dem lokalen Rechner zu erstellen.
Z. B.:

git clone https://username@bitbucket.org/username/projektname.git

Um einen aktuellen Stand des Repository auf seinen Rechner zu holen, kann man folgenden Befehl benutzen:

git pull

Einen akutellen Status erhält man mit diesem Befehl:

git status

 

Die tägliche Arbeit mit Git:

1. Branch erstellen:

git checkout -b names-des-branch

Der Parameter -b erzeugt einen neuen Branch. Möchte man nur den Branch wechseln wird dieser Parameter weggelassen.

2. An den Dateien arbeiten.

An diesem Punkt arbeitet man an den eigentlichen Dateien. Bugfixes, Erweiterungen, etc.

3. Wenn fertig mit der Arbeit, dann add erstellen:

git add dateiname

oder

git add *

(für alle geänderten Dateien)

4. Commit erstellen:

git commit -m "eine kurze beschreibung was gemacht"

5. Push erstellen:

Hochladen der Datei(en) ins Online-Repository.

git push --set-upstream origin names-des-branch

6. Wieder in den Master-Branch wechseln:

git checkout master

Weitere nützliche Git Befehle

Mit folgendem Befehl kann man Änderungen vom Master-Branch in einen aktuellen Branch übernehmen:

git merge origin master

Wenn man in einem neuen Branch alle Änderungen von einem anderen Branch übernehmen möchte:

git merge origin names-des-branch

Um einen Branch zu löschen:

git branch -d names-des-branch

Hilfreiche Software für die tägliche Arbeit mit Git

Git Cola


Eine kostenlose Graphical User Interface, die die Arbeit mit Git erleichtert und beschleunigt.

Zsh und Oh My Zsh

Eine Shell und mit “Oh My Zsh” eine sehr nützlichen Erweiterungen für de Arbeit mit Git:

sudo apt-get install zsh 
sh -c "$(wget https://raw.github.com/robbyrussell/oh-my-zsh/master/tools/install.sh -O -)"

Programmierer, Webentwickler, Technik-Freak ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben